Herzlich Willkommen auf der Website der Stadtwerke Dillenburg!

Stellenausschreibung der Oranienstadt Dillenburg für die Stadtwerke Dillenburg - Ingenieur als technische Führungskraft (m/w/d) inkl. der stellvertretenden Betriebsleitung

Die Stadtwerke Dillenburg sind ein Eigenbetrieb der Stadt, der die Oranienstadt Dillenburg sowie die Gemeinden Sinn und Siegbach (zusammen rund 32.000 Einwohnerinnen und Einwohner) mit Trinkwasser versorgt. Mit der Abteilung Baubetriebshof sind die Stadtwerke ein qualitativ hochwertiger Dienstleister für die Oranienstadt Dillenburg.

Die Stadtwerke Dillenburg suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Mitarbeitenden in Vollzeit:

Ingenieur als technische Führungskraft (m/w/d)

inkl. der stellvertretenden Betriebsleitung

mit einer Wochenarbeitszeit von 39 Stunden. Die Einstellung erfolgt unbefristet. Die Vergütung erfolgt nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD) je nach Erfahrung bis hin zur Entgeltgruppe 12.

Weiterlesen

Stellenausschreibung der Stadtwerke Dillenburg - Mitarbeiter (m/w/d) im Bereich der Grünflächenpflege (Friedhof)

Die Stadtwerke Dillenburg, ein Eigenbetrieb der Oranienstadt Dillenburg, versorgen Dillenburg sowie die Gemeinden Sinn und Siegbach mit Trinkwasser und sind mit der Abteilung Baubetriebshof ein qualitativ hochwertiger Dienstleister für die Oranienstadt Dillenburg bei ihren Pflicht- und freiwilligen Aufgaben. Zur Verstärkung im Baubetriebshof suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Mitarbeiter (m/w/d)

im Bereich der Grünflächenpflege (Friedhof)

Weiterlesen

Inbetriebnahme und Übergabe des Trinkbrunnens an die Öffentlichkeit

Mit einem kleinen Fest hat die Oranienstadt Dillenburg am 31.Juli 2021 den neu gestalteten Wilhelmsplatz und die Wiederinbetriebnahme des historischen Brunnens an neuem Standort in der Dillenburger Innenstadt gefeiert. Die Stadtwerke Dillenburg haben im Zuge der Erneuerung des Wilhelmsplatzes ebenda einen Trinkbrunnen errichtet, der zukünftig öffentlich zugänglich die Dillenburger*innen sowie alle Gäste kostenlos mit frischem Trinkwasser erfreuen soll. Der Trinkbrunnen wurde im Zuge der Einweihung ebenfalls der Öffentlichkeit übergeben und ergänzt das bestehende Angebot der Stadtwerke rund um das Wasser mit dem Trinkbrunnen und dem Wasserspielplatz an der Villa Grün und dem Trinkwasserlehrpfad im Weinberg. Mit einem „Wasser marsch!“ setzte der Betriebsleiter der Stadtwerke, Norbert Turschner, das Wasser in Bewegung, das zukünftig für das nötige Flair auf dem Platz und für die innere Erfrischung getreu dem Motto „Immer gut versorgt!“ sorgen wird.

Weiterlesen

Landesweiten Informationskampagne des LDEW zum Thema Trinkwasser gestartet - die Stadtwerke Dillenburg sind dabei!

Mit der umfänglichen Informationskampagne „Wasser. Läuft!“ des Landesverbandes der Energie und Wasserwirtschaft Hessen/Rheinland-Pfalz (LDEW) sollen Menschen in Hessen und Rheinland-Pfalz auf den Wert des Trinkwassers und der dahinterstehenden Infrastruktur aufmerksam gemacht werden. Die Stadtwerke Dillenburg als Mitglied des Verbandes unterstützen von Anfang an die Kampagne.

 

 

 

Weiterlesen

Stadtwerke Dillenburg beteiligen sich an Energieeffizienz-Netzwerk Wasserversorgung (EENWa) des Landesverbandes der Energie und Wasserwirtschaft Hessen/Rheinland-Pfalz

Die Betriebsleitung der Stadtwerke Dillenburg hat am 17. Juni 2021 die Vereinbarung zur Gründung des Energieeffizienz-Netzwerks Wasserversorgung (EENWa) des Landesverbandes der Energie und Wasserwirtschaft Hessen/Rheinland-Pfalz (LDEW) unterzeichnet. Virtuell hatte die Gründung des Netzwerks bereits am 05. Mai 2021 stattgefunden. Aufgrund der Corona-Pandemie war jedoch auf eine Präsenzveranstaltung verzichtet worden, weshalb erst im Umlaufverfahren die Gründungsvereinbarung unterzeichnet werden konnte.

Das Energieeffizienz-Netzwerk Wasserversorgung ist das erste vom LDEW Hessen/Rheinland-Pfalz e.V. initiierte Energieeffizient-Netzwerk und startet am 01.09.2021 mit einer dreijährigen Netzwerklaufzeit. Anhand von Best-Practice-Modellen sollen die Teilnehmer des Netzwerks voneinander lernen und durch die Umsetzung von Maßnahmen freiwillig zur Energieeinsparungen aus der Wirtschaft beitragen.

Weiterlesen